Marco Giallini, Claudia Vismara, Ernesto D'Argenio u.a. in:

Der Kommissar und die Alpen – Das gute Leben

Im zweiten Film der neuen Staffel geht es in der italienischen Krimiserie „Der Kommissar und die Alpen“ wieder um ein Verbrechen im Aostatal. Hauptdarsteller Marco Giallini alias Rocco Schiavone bekommt es mit einem kniffligen Fall zu tun, bei dem er trotz angeschlagener Gesundheit einen kühlen Kopf bewahren muss. Was in „Das gute Leben“ zunächst nach einem Raubmord aussieht, entpuppt sich als eine rätselhafte Inszenierung. Dass der raubeinige Ermittler auch eine weiche Seite hat, zeigt er im Umgang mit seinem vernachlässigten Nachbarjungen Gabriele, der seine Nähe sucht. In der Rolle des Punkrock liebenden 15-Jährigen gibt Carlo Ponti di Sant’Angelo seinen Einstand:

Rocco Schiavone soll den Mord an dem wohlhabenden Rentnerehepaar Moresi aufklären. Zunächst deutet am Tatort alles auf einen Einbruch hin. Seltsam erscheint dem Vice-Questore jedoch, dass nichts gestohlen wurde. Erst als Giorgio Moresi, ein Sohn des Ermordeten, den Verlust einer wertvollen Uhr feststellt, scheint sich die erste Vermutung doch noch zu bestätigen. Zusammen mit Italo und Caterina macht sich Rocco auf die Suche nach dem Raubmörder. Schon bald gerät der vorbestrafte Andrea, der drogenabhängige zweite Sohn und Sorgenkind der Moresis, in Verdacht. Hat er seine eigenen Eltern getötet und ausgeraubt, um sich Stoff zu kaufen? Roccos untrüglicher Instinkt sagt ihm, dass ihn jemand an der Nase herumführen möchte.
Unterdessen rufen ihn seine Freunde aus Rom um Hilfe: Furio und Brizio sorgen sich um den spurlos verschwundenen Sebastiano, der den Mord an seiner Lebensgefährtin Adele rächen will. Rocco weiß, dass er seinen besten Freund aus Jugendtagen aufhalten  muss, um weiteres Blutvergießen zu verhindern.

Den nächsten Film der Reihe zeigt Das Erste am 23. August: „Der Kommissar und die Alpen – Staub und Schatten“.

Darsteller Rolle
Marco Giallini Rocco Schiavone
Claudia Vismara Caterina Rispoli
Ernesto D’Argenio Italo Pierron
Francesco Acquaroli Sebastiano Carucci
Isabella Ragonese Marina
Christian Ginepro D’Intino
Filippo Dini Maurizio Baldi
Massimo Olcese Andrea Costa
Massimiliano Caprara Michele Deruta
Massimo Reale Dr. Alberto Fumagalli
Roberto Zibetti Farinelli
Adamo Dionisi Enzo Baiocchi
Tullio Sorrentino Brizio
Mirko Frezza Furio
Alessandro Bernardini Luigi Baiocchi
Carlo Ponti di Sant’Angelo Gabriele
Fabrizio Coniglio Giorgio Moresi
Stefano Scandaletti Andrea
Duccio Camerini Sasà D’Inzeo
Alberto Lo Porto Antonio Scipioni
und andere

 

Italien 2018
Originaltitel: Rocco Schiavone – Tutta la verità

Regie: Giulio Manfredonia
Drehbuch: Antonio Manzini, Maurizio Careddu – nach den Romanen von Antonio Manzini
Kamera: Fabrizio Lucci
Musik: Corrado Carosio, Pierangelo Fornaro

Laufzeit: 97 Minuten

  • Sonntag, 16. August 202021:45 Uhr im Ersten