Im Dreh: „Brandheißer Einsatz“ (AT)

v.l.n.r.: Thomas Schinz (Kamera), Nadja Becker (Rolle Anja Schmitz), Katja Danowski (Rolle Meike Honnich) und Martin Busker (Regie)  – Foto: ARD Degeto | Andrea Küppers

 

Eine Freiwillige Feuerwehr irgendwo in Norddeutschland und zwei Frauen, die dort das Sagen haben: Unter der Regie von Martin Busker haben die Dreharbeiten zu einer neuen „Endlich Freitag im Ersten“-Reihe begonnen. Nadja Becker und Katja Danowski spielen im actionreichen Pilotfilm „Brandheißer Einsatz“ (AT) zwei Feuerwehrfrauen – die eine kontrollsüchtig und entscheidungsschwach, theoriefixiert und risikoscheu, die andere draufgängerisch und tough, gewohnt, die Dinge nach ihrer Fasson in die Hand zu nehmen. Trotz aller ihrer Gegensätze müssen die beiden Frauen in ihrer mit Personalnot kämpfenden und um Teamgeist ringenden Truppe gemeinsam an einem Strang ziehen – auch wenn das bedeutet, mehr als einmal über den eigenen Schatten zu springen und sich der größten eigenen Angst zu stellen.

Vor der Kamera von Thomas Schinz stehen in weiteren Rollen: Merlin Sandmeyer, Fabien Tietjen, Christian Rudolf, Alina Hidic, Jan Hasenfuß, Leander Lichti, Uwe Rohde, Lina Wendel u. v. a. Gedreht wird bis Anfang Juli in Hamburg und Umgebung.

Zum Inhalt:

Was treibt einen dazu, mit besonderem Einsatz genau das zu tun, wovor man sich am meisten fürchtet? Dieses Geheimnis hütet Anja Schmitz (Nadja Becker), die sich mit Übereifer bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert. Die Bankangestellte und zweifache Mutter ist seit ihrer Scheidung und einem Schlüsselerlebnis in der unterbesetzten Freiwilligen Feuerwehr ihres norddeutschen Heimatortes mit einigem Ehrgeiz aktiv. Sie ist gewissenhaft und zuverlässig – allerdings tut sie sich schwer, Entscheidungen zu treffen. Als sie unerwartet interimsmäßig den freigewordenen Gruppenführer-Posten erhält, stößt das auf geteilte Begeisterung bei den Kamerad*innen. Prompt rasselt sie beim ersten Rettungseinsatz mit der von der Nachbarwehr zum Team stoßenden Meike Honnich (Katja Danowski) aneinander. Die Landwirtin und Ex-Soldatin hat eine gewöhnungsbedürftig schroffe Art. Meike erkennt auf den ersten Blick Anjas Defizit und lässt sie ihre Geringschätzung deutlich spüren. Und doch entwickelt sich zwischen den beiden Frauen ein unerwartetes Vertrauensverhältnis – bis Anja einen folgenschweren Fehler begeht …

„Brandheißer Einsatz“ (AT) ist eine Produktion der Krebs & Krappen Film (Produzent*innen Claudia Krebs und Volker Krappen) im Auftrag der ARD Degeto für die ARD für den Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten“. Das Drehbuch schrieb Volker Krappen. Die Redaktion liegt bei Katja Kirchen und Stefan Kruppa (beide ARD Degeto), Executive Producer ist Christoph Pellander (ARD Degeto).