Isarstrassen Film | ARD Degeto Film – Helgi Schmid, Nilam Farooq, Ulrike Kriener u.v.a.

Wo wir sind, ist oben – Folge 1 bis 4

Sie sehen gut aus und lieben das Spiel. Ihr Beruf kennt weder Moral noch Regeln. Als brillante Lobbyist:innen liefern sich Helgi Schmid und Nilam Farooq in der achtteiligen Dramedy-Serie einen packenden Wettstreit um Macht und Prestige. Gut oder Böse sind Seiten, die beide beliebig wechseln. Ob es um androide High-Tech-Roboter in der Pflege, den Stopp des Braunkohleabbaus in der Lausitz oder die Weichenstellung für eine nächste Kanzlerschaft geht – in raffiniert erzählten Episoden heben Christian Jeltsch und Co-Autor:innen die Vorhänge der Berliner Republik. Über Erfolg und Misserfolg entscheiden nicht schnöde Fakten, sondern bildstarke Narrative!

Über 6000 Einträge verzeichnet das Lobbyregister des Bundestags im Jahr 2024. Dahinter verbergen sich unter anderem Verbände, Agenturen und Personen, die jenseits der Öffentlichkeit politische Entscheidungen zu Gunsten ihrer Auftraggeber zu beeinflussen versuchen. Dieses verborgene, teils von Mythen umrankte Setting nutzen die Macher:innen der Serie für ebenso hintergründig recherchierte wie emotional inszenierte Storys. Ahmet Tan und Felix Striegel erzeugen mit ihrer exzellenten Kameraarbeit einen visuellen Sog.

Zu dem Ensemble gehören die vielfach ausgezeichnete Ulrike Kriener als Grand Dame der Politikberatung und Jan-Gregor Kremp als mit allen Wassern gewaschener Agenturinhaber. Zwischen die Fronten gerät Valerie Stoll in der Rolle einer idealistischen Aktivistin, die sich im Kampf gegen die Zerstörung ihrer ostdeutschen Heimat gegen den eigenen Bruder stellt.

Folge 1: Der hodenlose Holger, 23:50 Uhr

Wer Politik macht, muss Storys erschaffen. Da sind Max Lentor und Valerie Hazard einer Meinung. Die Konkurrenz ihrer Lobby-Firmen macht sie zu Gegnern: Er arbeitet für die Öko-NGO von Dr. Bea Brandstätter, sie für den Industrieverband von Arie Merzen. In der Talkshow von Nina Well prallen die Narrative aufeinander. Es geht nicht nur um Verhütungsmittel im Trinkwasser, sondern um Männlichkeit – und vor allem: um Geld!

Folge 2:  Braune Kohle, schwarze Seele, 00:35 Uhr

Im Streit um den Braunkohleabbau in der Lausitz setzt Valerie  auf schmutzige Tricks. Die schlagfertige Lobbyistin bespitzelt ihren Rivalen Max. Er nimmt das sportlich – und versucht, einen Schritt vorauszudenken. Als ihn sein eifersüchtiger Agenturkollege Kaspar Jelinek hintergeht, ist Max in seinem Element: auf eine wunderbare Feindschaft!

Folge 3: Die wunderbare Mable, 01:20 Uhr

Ring frei für ein neues Battle zwischen Max und Valerie: Er kämpft für das Start-up „Robocare“ von Ellen Kehrer, die mit freundlichen Androiden die Altenpflege revolutionieren möchte. Valerie zieht für Frank Brenneke vom Pflegekräfte-Verband ins Feld. Keine Werbung kann zu kitschig sein, kein Talkformat zu reißerisch. Auch beim Kampf um die Braunkohle in Daunitz gibt es keine Moral: Valerie versucht, Max’ schwangere Schwester CeeCee gegen ihn zu instrumentalisieren.

Folge 4: Von Robotern und Riesen, 02:05 Uhr

Lützerath lässt grüßen: Für den Braunkohleabbau in Daunitz müssen Riesenbäume fallen. Warum Max seinen Heimatort opfern möchte, behält der Lobbyist ebenso für sich wie seine Herkunft. Seine Schwester CeeCee erkennt, wo sie hingehört: zur Protestbewegung! Sie lässt sich von Valerie zum Gesicht des Widerstands machen. Die taffe Lobbyistin weiß genau, was zieht: eine Story, die Emotionen schürt! Genau darauf setzt auch Max, um Pflege-Roboter menschlich zu machen.
Das Erste setzt die Serie „Wo wir sind, ist oben“  am 15.6. 2024 mit weiteren vier Folgen fort.

Deutschland 2024

8 Folgen à 45 Minuten

Ab 14. Juni, 5:30 Uhr in der ARD Mediathek!

Regie: Wolfgang Groos
Redaktion: Carolin Haasis, Christoph Pellander (beide ARD Degeto Film)
Drehbuch: Christian Jeltsch (Headautor), Anneke Janssen
Kamera: Ahmet Tan
Musik: Parov Stelar, Robert Matt
Produktion: Isarstrassen Film

Darsteller:in Rolle
Helgi Schmid Max Lentor
Nilam Farooq Valerie Hazard
Ulrike Kriener Herta „Z“ Zickler
Jan-Gregor Kremp Dr. Jan Janussen
Brix Schaumburg Sven Grosny
Valerie Stoll CeeCee
Johannes Allmayer Kaspar Jelinek
Barbara Philipp Louise „Lou“ Woerner
Maximilian Grill Kilian Armelt
Bärbel Schwarz Tornado-Margret
Branko Tomović Boris Karlow
Annabelle Mandeng Nina Well
Simon Pearce Arie Merzen
Clelia Sarto Regina Rehber
Michael Schenk Bernd Naumann
Arsseni Bultmann Max Lentor (jung)
Katharina Schmalenberg Dr. Bea Brandstätter
Waldemar Kobus Kurt Prior
Sabine Winterfeldt Iris Rittner
Steffen Scheumann Horst Nöhler
Jana Riva Elke
Thorsten Merten Adam Zaeh
Claudia Geisler-Bading Katharina Zaeh
Franz Dinda Paul Hempel
Matthias Weidenhöfer Henry
Magdalene Wangari Kohn Merle
Artemis Chalkidou Rose Marquardt
Frida-Lovisa Hamann Ellen Kehrer
Kai Ivo Baulitz Frank Brenneke
Lutz Blochberger Dr. Heiner Harmsen
Ellenie Salvo González Carla Busch
Carl Heinz Choynski Gustav Sommer
Robert Matt Igor Busch
Robert Meller Hans Nowitzky
Klaus-Peter Grap Hubertus Unterkoffer
Sebastian Rudolph Sören Schlag
und andere
  • Freitag, 14. Juni 202423:50 Uhr