Inez Bjørg David, Maxim Mehmet, Cristina do Rego u.a. in:

Wenn’s um Liebe geht

Eine Karrierechance wie im Märchen bekommt Inez Bjørg David als Laura Blau in dem Fernsehfilm „Wenn’s um Liebe geht“: Ohne je auf der Bühne gestanden zu haben, soll die Winzertochter an der Seite eines Schlagerstars einen Duett-Contest gewinnen! Ausgerechnet ihre Schwester, gespielt von Cristina do Rego, droht alle Träume Lauras zunichtezumachen, um an deren Stelle ins Rampenlicht zu treten. Zu Gegenspielern werden auch Julian Looman und Maxim Mehmet in den Rollen des hedonistischen Schlagerstars Sunny und seines Managers Vincent, der sich in Laura verliebt und mit ihr eine eigene Musikkarriere starten möchte:

Die Winzertochter Laura weiß nicht, welch besonderes Talent als Sängerin und Songschreiberin in ihr steckt. Für die Musik bleibt seit dem Tod ihrer Mutter ohnehin wenig Zeit: Die älteste von drei Töchtern muss ihrem Vater helfen, der mit dem Weingut und der Gastwirtschaft überfordert ist. Als Laura bei einer Hochzeitsfeier für ihre Schwester Nina einspringt, der es als Begleitung von Schlagerstar Sunny beim Ständchen für die Braut vor Aufregung die Stimme verschlägt, kommt unverhofft die Chance. Sunnys Manager Vincent fragt Laura an Ort und Stelle, ob sie mit seinem berühmten Schützling bei einem Duett-Contest an den Start gehen möchte! Ihr Traum platzt jedoch durch einen Autounfall, den der angetrunkene Sunny verursacht. Um ihn zu entlasten, will Nina sogar eine Falschaussage machen – wenn sie dafür an Lauras Stelle singen darf. Während sich Sunny auf die Erpressung einlässt und wie üblich den Schwarzen Peter seinem Manager zuschiebt, geht das Vincent entschieden zu weit. Er hat Sunny ohnehin satt und will endlich seine eigenen Musikträume aufleben lassen. Vincent rechnet sich mit Laura beim Contest gute Chancen aus, seinen Ex-Partner und die talentfreie Nina hinter sich zu lassen. Laura dafür zu gewinnen, gegen die eigene Schwester anzutreten, ist nach ihrer Enttäuschung alles andere als einfach. Sie will mit dem Showgeschäft ebenso wenig wie mit ihm zu tun haben. Vincent, dem es nicht nur ihre Stimme angetan hat, lässt sich jedoch nicht so leicht entmutigen.

Darsteller Rolle
Inez Bjørg David Laura Blau
Maxim Mehmet Vincent Herzog
Cristina do Rego Nina Blau
Julian Looman Sunny W.
Emilia Pieske Ronja Blau
Peter Sattmann Paul Blau
Lina Wendel Rita
Torsten Eikmeier Tom Weber
Sofie Alice Miller Anna
Marius Hubel Achim
Susanne Weckerle Eva
Simone Rosa Ott Petra Strauß
Maximilian Arland Moderator
Till Florian Beyerbach Karsten
Annemieke van Dam Weiblicher Act
Anton Zetterholm Männlicher Act
und andere

 

Deutschland 2019

Regie: Wolfgang Eißler
Redaktion: Carolin Haasis, Stefan Kruppa (beide ARD Degeto)
Drehbuch: Uli Brée
Kamera: Jonas Schmager
Musik: Michael Herberger, Jens Schneider, Marian Lux
Produktion: Wiedemann & Berg

Laufzeit: 88 Minuten

Endlich Freitag_Logo_rot-HP1

Besuchen Sie uns auch auf facebook-logo-vector-free-eps-download-192826

  • Freitag, 2. Juli 202120:15 Uhr im Ersten