Leo Reisinger, Wolke Hegenbarth, Frederic Linkemann u.a in:

Toni, männlich, Hebamme – Nestflucht

Mit ungewollten Schwangerschaften kennt sich Leo Reisinger alias „Babyflüsterer“ Toni Hasler aus – allerdings nicht in der eigenen Familie! In der fünften Folge von „Toni, männlich, Hebamme“ muss er seiner eigenen Tochter Josie bei einer schweren Entscheidung beistehen – und sie vor Einflussnahmen anderer abschirmen. Josie-Darstellerin Maria Monsorno steht in „Nestflucht“ im Zentrum der Episodengeschichte der beliebten Reihe. Regisseurin Sibylle Tafel setzt bei der modernen Fernsehkomödie auf Tempo und den Wortwitz des eingespielten Ensembles. Zusammen mit seiner Ex-Frau Hanna und seiner Praxis-Kollegin Luise – gespielt von Kathrin von Steinburg und Wolke Hegenbarth – begibt sich der Titelheld auf einen unterhaltsamen Abenteuertrip:

Für den vielbeschäftigten Geburtshelfer Toni Hasler ist der sommerliche Campingurlaub eine lieb gewonnene Tradition. Chillen am See mit den Kindern und seinem Kumpel Franzl – was gibt es Schöneres? Leider verhageln ihm diesmal unvorhergesehene Störungen die wohlverdiente Erholung. Toni muss zwischendurch zur Polizei, um seine Praxiskollegin auszulösen: Luise hat ihrem Ex-Mann die Autoreifen zerstochen, weil er sie mitsamt Baby sitzengelassen hat. Zu Tonis Leidwesen zeigt die sonst so souveräne Ärztin wenig Bereitschaft, das Kriegsbeil nun zu begraben. Als Toni dann auch noch einen positiven Babytest im Camper findet, ist es endgültig mit der Gelassenheit vorbei: Seine 17-jährige Tochter Josie ist schwanger! Beim Krisengespräch mit der Teenagerin rutscht Tonis Ex-Frau Hanna auch noch die Hand aus. Erbost schnappt sich Josie zunächst unbemerkt das Auto von Franzl und fährt mit ihrer Freundin Roxy in die Praxis von Luise. Die Frauenärztin tritt jedoch beim Thema Schwangerschaftsabbruch zum Ärger der Teenagerinnen auf die Bremse. Als Toni und Hanna von dem Besuch erfahren, schrillen bei ihnen die Alarmglocken. Zusammen mit Luise machen sich die Eltern auf die Suche nach ihrer Tochter. Viel Zeit bleibt dem Verfolgertrio aber nicht, denn Josie und Roxy sind bereits auf dem Weg zum Containerschiff nach Australien.

Den nächsten Film der Reihe zeigt Das Erste am 22. Otkober: „Toni, männlich, Hebamme – Gestohlene Träume“.

Darsteller*in Rolle
Leo Reisinger Toni Hasler
Wolke Hegenbarth Luise Fuchs
Frederic Linkemann Franzl
Kathrin von Steinburg Hanna Aschenbrenner
Maria Monsorno Josie
Juliane Köhler Dr. Evi Höllriegl
Matilda Tafel Roxy
Marcel Mohab Polizist Sami
Julius Bestehorn Ferdi
Soogi Kang Ja-Mai
Stefanie von Poser Karen
Bless Amada Justus
Ferdinand Dörfler Lkw-Fahrer
Anton Schneider Ben
Marina Lötschert Ärztin Notaufnahme
Leonard Dick Krankenpfleger
und andere

 

Deutschland 2021

Regie: Sibylle Tafel
Redaktion: Sascha Mürl, Christoph Pellander (beide ARD Degeto)
Drehbuch: Sebastian Stojetz, Sibylle Tafel – nach einer Idee von Sebastian Stojetz
Kamera: Florian Schilling
Musik: Marco Meister, Robert Meister
Produktion: Bavaria Fiction

Laufzeit: 88 Minuten

Endlich Freitag_Logo_rot-HP1

Besuchen Sie uns auch auf facebook-logo-vector-free-eps-download-192826

  • Freitag, 15. Oktober 202120:15 Uhr im Ersten