Leo Reisinger, Wolke Hegenbarth, Michelle Barthel u.a. in:

Toni, männlich, Hebamme – Das Glück der Anderen

Eine überraschende Dreierkonstellation in der Sprechstunde weckt die Neugier von Leo Reisinger im zehnten Film von „Toni, männlich, Hebamme”. In „Das Glück der Anderen” findet der Titelheld ein Geheimnis heraus, das eine Schwangere umgibt. In der Episodenrolle spielt Katja Hutko, zuletzt in dem aufwühlenden Drama „Nichts, was uns passiert” zu sehen, mit eindrucksvoller Intensität eine junge Frau, die sich mehreren Konflikten stellen muss. Regisseurin Sibylle Tafel verdichtet die Hoffnungen, Wünsche und Brüche der Akteur:innen zu einem emotional bewegenden Fernsehfilm, der einen vielschichtigen Themenkomplex sensibel ausleuchtet.

Entbindungspfleger Toni staunt nicht schlecht: Seine Ex-Frau Hanna kommt mit ihrem neuen Ehemann Alex in die Geburtssprechstunde! Nicht die 42-jährige Anwältin ist jedoch hochschwanger, sondern ihre aus Georgien stammende Haushaltshilfe! Eigentlich braucht die selbstbewusste Natascha weder eine Dolmetscherin noch Unterstützung bei der Namensfindung. Dass Hanna das Kommando führt, bringt Toni auf einen Verdacht. Tatsächlich muss die Juristin zugeben, die junge Frau als „Leihmutter” für ihren Kinderwunsch engagiert zu haben! Bald ist Tonis Kunst als Vermittler gefragt. Zwischen der 29-Jährigen und Alex bahnt sich etwas an, was bei Hanna als Kontrollfreak die Alarmglocken läuten lässt. Jetzt muss sich Toni darum kümmern, dass es weder in der Schwangerschaft noch in der Dreierkonstellation zu Komplikationen kommt. Ins Gewissen muss er auch seiner Praxiskollegin Luise reden. Die Verlassene versucht mit fragwürdigen Methoden, ihre Beziehung mit Sami zu retten…

Darsteller:in Rolle
Leo Reisinger Toni Hasler
Wolke Hegenbarth Luise Fuchs
Kathrin von Steinburg Hanna Aschenbrenner
Martin Bretschneider Alex Schön
Katja Hutko Natascha
Frederic Linkemann Franzl
Charlotte Schwab Franzls Mutter Malu
Helmfried von Lüttichau Ritschie
Marcel Mohab Polizist Sami
Soogi Kang Ja-Mai
Lara Grunwald Lotta
Julius Bestehorn Ferdi
Juliane Köhler Dr. EVi Höllriegl
Katja Bürkle Gundula
Ecaterina Dimitriu Zülal
Anna Kaminski Ina
und andere

Deutschland 2024

Regie: Sibylle Tafel
Redaktion: Sascha Mürl, Christoph Pellander (beide ARD Degeto)
Drehbuch: Sebastian Stojetz, Sibylle Tafel – nach einer Reihenidee von Sebastian Stojetz
Kamera: Florian Schilling
Musik: Marco Meister, Robert Meister
Produktion: Bavaria Fiction

Laufzeit: 89 Minuten

  • Freitag, 16. August 202420:15 Uhr im Ersten