Erol Sander, Idil Üner, Michael Rotschopf u.a. in:

Mordkommission Istanbul – Entscheidung in Athen

Erol Sander alias Kommissar Özakin bricht zu einem inoffiziellen Auslandseinsatz auf. In „Entscheidung in Athen“ hilft er seiner Ex-Frau, ihren verschwundenen Lebensgefährten und dessen entführte Tochter aufzuspüren. In der Rolle von Sevim Özakin gibt es ein Wiedersehen mit Idil Üner, die ab 2008 bis 2016 zur festen Besetzung der beliebten Reihe „Mordkommission Istanbul“ gehörte. Auf seiner privaten Mission kommt der Ermittler kriminellen Verbindungen von Politik und Baubranche auf die Spur. In Zentrum steht ein Umweltproblem als Folge des Baubooms: Selbst der Sand am Meer ist keine endlose Ressource und dessen illegaler Abbau an Stränden ein lukratives Geschäft. Regisseur Ismail Sahin inszenierte den temporeichen TV-Krimi mit exzellenten Bildern:

Eine enge Einkaufsstraße in Athen, eine spontane Kleiderprobe – während Sevim vor der Boutique wartet, verschwindet Clara, die 17-jährige Tochter ihres Lebensgefährten Steffen, spurlos aus der Umkleidekabine. Als die örtliche Polizei Sevims Vermisstenmeldung nicht ernst nimmt und auch Steffen wie vom Erdboden verschluckt scheint, bittet sie ihren Ex-Mann Mehmet Özakin um Hilfe. Der Istanbuler Kommissar eilt sofort in die griechische Hauptstadt. Dort findet er heraus, dass Clara sich in der Hand von Entführern befindet. Einen Zusammenhang vermutet Özakin zur journalistischen Arbeit von Steffen. Tatsächlich müssen der Baulöwe Deimos Tzanidis und die ehrgeizige Politikerin Sofia Boutaris einen Politskandal befürchten. Mit dem Kidnapping von Clara, die in einem Baucontainer festgehalten wird, möchte Tzanidis in den Besitz von Steffens Recherchen kommen. Dass von dem investigativen Journalisten jede Spur fehlt, zerrt auch an den Nerven der Entführer. Unterdessen müssen Mehmet und Sevim Özakin wieder lernen, als Team zu agieren. Beide wissen: Die Rettung von Steffen und Clara ist ein Wettlauf gegen die Zeit! Die Spur führt in eine Strandregion, die unter dem Sanddiebstahl der Baubranche leidet. Dort stoßen sie auf den Ladenbesitzer Hektor und ein weiteres Verbrechen …

Darsteller*in Rolle
Erol Sander Mehmet Özakin
Idil Üner Sevim Özakin
Michael Rotschopf Steffen
Yiannis Niarros Hektor
Yorgos Glastras Deimos Tzanidis
Antigoni Fryda Sofia Boutaris
Aris Troupakis Zagorakis
Giannis Eglezos Samaras
Alexandra Kolaiti Clara
Argyris Gaganis Dimitrios
Dimitris Liolios Pavlos
Ektoras Liatsos Nikos
Danai Epithimiadi Journalistin
Konstantinos Papageorgiou Kassierer Wechselstube
Christos Raptis Yusuf
Nikos Zegkinoglou Petros
Vassilis Koukalani Christos Papadopoulos
Asteris Peltekis Barmann
Marthilia Svarna Journalistin 2
Dimitris Xanthopoulos Hamit Sancan
Maria Georgiadou Belma
und andere

 

Deutschland 2021

Regie: Iamail Sahin
Redaktion: Sascha Mürl, Christoph Pellander
Drehbuch: Stefan Kuhlmann, Claus Stirzenbecher – nach Figuren von Hülya Özkan
Kamera: Aljoscha Hennig
Musik: Alex Komlew
Produktion: Ziegler Film

Laufzeit: 88 Minuten

  • Samstag, 29. Mai 202120:15 Uhr im Ersten