Rakel Wärmländer, Sofia Helin, Louise Peterhoff u.a. in:

Limbo – Gestern waren wir noch Freunde

Nach einem nächtlichen Autounfall ihrer Teenagersöhne droht die langjährige Freundschaft von drei Frauen zu zerbrechen. Mit Akribie entfaltet die schwedische Dramaserie ein vielschichtiges Beziehungsgeflecht, das durch diesen traumatisierenden Schicksalsschlag in die Schwebe (Englisch: in limbo) gerät. Regisseurin Sofia Jupither nähert sich auf sensible und berührende Weise den lebensnah angelegten Figuren. Hauptdarstellerin Rakel Wärmländer, die mit intensivem Spiel im Mittelpunkt der fesselnd erzählten Geschichte steht, schrieb zusammen mit Emma Broström die Drehbücher der sechs Episoden. Die Handlung ist zwar komplett fiktional, der Unfall als Ausgangspunkt geht jedoch auf eine reale Begebenheit zurück.

Ebba, Gloria und My sind enge Freundinnen und starten in Ebbas Küche mit guter Stimmung und einem leckeren Drink in den Abend. Ihre Söhne, die ebenfalls befreundet sind, haben wenig Lust auf einen Abend mit den Eltern und machen sich im Cabrio auf den Weg zu einem Abend mit Freunden. Wenige Stunden später werden die Frauen vom Telefon aus dem Schlaf geschreckt: Ihre Söhne hatten einen schweren Autounfall. Im Krankenhaus treffen die Familien der Verletzten aufeinander. Während sie qualvoll auf Klarheit über das Schicksal ihrer Kinder warten, wird die Freundschaft der drei Frauen auf eine harte Probe gestellt und droht zu zerbrechen.

 

Folge 1

Ebba lädt ihre besten Freundinnen My und Gloria zu einem Abend mit Wein und Tacos ein. Auch die Teenagersöhne des Trios sind befreundet. Lukas, Sebbe und Jakob brechen zusammen auf. Mitten in der Nacht klingeln bei den Müttern die Telefone: Die Jungen hatten einen Autounfall. Ohne zu wissen, was passiert ist, fahren die Frauen in die Klinik.

Folge 2

Nach ihrem Autounfall kommen Sebbe und der Fahrer Lukas mit leichten Verletzungen davon. Jakob trifft es aber schwer. Während der komplizierten Notoperation bleibt seinen Eltern nichts anderes übrig, als abzuwarten. Als Ebba in einem Zeitungsartikel liest, dass der Fahrer betrunken gewesen sei, ist sie fassungslos.

Folge 3

Der 17-jährige Jakob liegt nach der Unfall-OP im künstlichen Koma. Während sein Vater Fredrik vor Jakobs kleiner Schwester den Anschein der Normalität wahren möchte, versinkt Ebba unter der emotionalen Last. Unterdessen muss der Unfallfahrer Lukas mit seinen Schuldgefühlen klarkommen. Es gibt etwas, dass er nicht einmal seiner Mutter anvertrauen kann…

Folge 4

Ebba ist nach dem Unfall ihres Sohnes schwer traumatisiert. Während Jakob mit einer lebensbedrohlichen Kopfverletzung im künstlichen Koma liegt,verliert sie mehr und mehr die Kontrolle über ihren Alltag. Als sie ihre Tochter Mathilda in die Schule bringt und den Unfallfahrer Lukas trifft, kommt es zu einem Zwischenfall. Nun muss Ebba fürchten, auch mit dem Jugendamt in Konflikt zu geraten.

Folge 5

My und Gloria möchten Ebba helfen, wieder auf die Beine zu kommen. Ein Ausflug in ein Landhaus am See soll sie auf andere Gedanken bringen. Ebba lässt sich nicht darauf ein, sondern erhebt schwere Vorwürfe gegen Mys Sohn Lukas. Als Gloria ein Geheimnis ans Licht bringt, bricht Streit zwischen den Freundinnen aus.

Folge 6

Die Ärzt:innen versuchen, den jungen Komapatienten Jakob aufzuwecken. Für seine Eltern bedeutet das Angst und Hoffnung zugleich. Ebba, die Fredrik einen Fehltritt nicht verzeihen kann, weiß nun, wie sie ihr Leben fortsetzen möchte. Auch ihre Freundinnen müssen schwere Entscheidungen treffen. Unterdessen klärt sich die Frage, ob Lukas wirklich Schuld an dem Unfall hatte.

 

Schweden 2023

6 Folgen à 45 Minuten

Ab 02. August in der ARD Mediathek!

Regie: Sofia Adrian Juptiher
Redaktion: Sebastian Lückel (ARD Degeto Film)
Drehbuch: Emma Broström, Rakel Wärmländer
Kamera: Carl Sundberg
Musik: Klas Wahl, Anders Niska
Produktion: Warner Bros. ITVP Sweden

Darsteller:in Rolle
Rakel Wärmländer Ebba
Sofia Helin My
Louise Peterhoff Gloria
Oscar Töringe Fredrik
Danilo Bejarano Adam
Alexandra Zetterberg Ehn Helena
Trond Espen Seim Conrad
Linton Calmroth Lukas
Odin Romanus Sebbe
Anki Lidén Karin
Anton Forsdik Jakob
Heidi Blanck Mathilda
und andere
  • Freitag, 2. August 20240:10 Uhr Ab 02. August 2024 in der ARD Mediathek!