MDR | ARD Degeto | BR – Janina Fautz, Ferdinand Lehmann, Inka Friedrich u.a. in:

Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution

Die 19-jährige Franka Blankenstein wächst als Kind systemtreuer Eltern in Leipzig auf. Zufällig lernt sie den Altenpfleger Stefan Clausnitz kennen und findet so den Weg in eine Umweltgruppe, die sich unter dem Schutz der Kirche gegen die Zerstörung der Natur und die Luftverschmutzung der Region einsetzt. Franka ist fasziniert von dem Zusammenhalt der Gruppe, die in einem alten Abrisshaus lebt. Dort werden Aktionen geplant, heiße Diskussionen geführt, wird aber auch gelebt, geliebt und gefeiert – unter ständiger Beobachtung der Stasi. Als die Gruppe, zu der schließlich auch Franka gehört, es wagt, die Räume der Kirche zu verlassen und in aller Öffentlichkeit zu protestieren, wird ihre Bewegung politisch. Die jungen Menschen fordern die Grundrechte der Demokratie ein und riskieren dabei ihre Freiheit.

Darsteller*in Rolle
Janina Fautz Franka Blankenstein
Ferdinand Lehmann Stefan Clausnitz
Inka Friedrich Renate Blankenstein
Alexander Hörbe Horst Blankenstein
Katja Plodzistaya Trixie
Timur Bartels Daks
Marlene Tanczik Solveig
Maximilian Klas Karsten
Katja Hutko Trixi Hupfer
Anabel Möbius Astrid
Andreas Warmbrunn Tanker
Fred Costea Schnorchel
Tom Jahn Herbert Prawan
Eva-Maria Kurz Lieselotte
Margot Nagel Gerlinde
Torsten Michaelis Fachlehrer
Christian Näthe Pfarrer Jessen
David Nolden Hacki
Charlotte Puder Schwester Ulrike
Torsten Ranft Genosse Stahle
Moritz Carl Winkelmayr Fred Kowasch
und andere

 

Deutschland 2021

Regie: Andy Fetscher
Redaktion: Jana Brandt (MDR), Johanna Kraus (MDR), Christine Strobl (ARD Degeto), Amke Ferlemann (BR)
Drehbuch: Thomas Kirchner – frei nach dem gleichnamigen Sachbuch von Peter Wensierski
Kamera: Matthias Papenmeier, Peter Nix
Musik: Philipp E. Kümpel, Andreas Moisa
Produktion: UFA Fiction

Laufzeit: 88 Minuten

Online first: Ab 21. April 2021 in der ARD-Mediathek!

  • Mittwoch, 28. April 202120:15 Uhr im Ersten