Chiara Schoras, Stefano Bernardin, Charleen Deetz u.a. in:

Der Bozen-Krimi: Zündstoff

„Frau Commissario“ Sonja Schwarz – gespielt von Chiara Schoras – führt allein den Kampf gegen das organisierte Verbrechen weiter und bekommt es im zwölften „Bozen-Krimi“ mit einer brisanten Gemengelage zu tun: In Südtirol findet auf Einladung der Mafiastatthalterin Giulia Santoro ein geheimes Treffen der einflussreichsten Bosse zur Vorbereitung eines Milliardenprojektes statt. Als eine Bombe hochgeht, spitzt sich der Machtkampf zwischen Santoro und ihrem Rivalen Lagagna, gespielt von Susanna Simon und Leonardo Nigro, bedrohlich zu. Grimme-Preisträger Kaspar Heidelbach führte Regie bei „Zündstoff“, und drehte zum ersten Mal in den Bunkeranlagen des ehemaligen „Alpenwalls“.

Eine Bombenexplosion sprengt im wahrsten Sinne des Wortes ein Mafia-Geheimtreffen in Bozen. Ein Bodyguard der Gastgeberin Giulia Santoro kommt ums Leben, die erzürnten Bosse reisen überstürzt ab. Für die ehrgeizige Statthalterin und ihren Rivalen, den „Capo“ Michele Lagagna, steht mehr als das von ihr eingefädelte Milliardengeschäft auf dem Spiel. Und Giulia muss unbedingt herausfinden, wer hinter dem Anschlag steckt, bevor es Frau Commissario Sonja Schwarz tut. Dass es in ihrem Team erhebliche Spannungen gibt, beeindruckt die Interimschefin der Kripo Bozen ebenso wenig wie die Blockadehaltung der Anti-Mafia-Behörde DIA. Über die Auswertung des Sprengstoffs kommt Sonja auf eine unerwartete Spur, die zu ungeklärten Anschlägen einer Untergrundorganisation aus den 1960er-Jahren führt: dem „Befreiungsausschuss Südtirol“. Dieser gehörte Robert Lanthaler an, der Vater der Ex-Polizistin Sofia, die als Mafiainformantin enttarnt wurde. Dass seine Freundin mit dem Fall in Verbindung gebracht wird, bringt Kommissar Jonas Kerschbaumer, der um ihr Leben fürchtet, in Rage. Eine undurchsichtige Rolle spielt auch Sonjas Affäre aus Bari: Riccardo Riello, Undercover-Ermittler der DIA, taucht als Lagagnas Fahrer in Bozen auf. Aber kann Sonja ihm wirklich vertrauen?

Darsteller Rolle
Chiara Schoras Sonja Schwarz
Stefano Bernardin Riccardo Riello
Charleen Deetz Laura Schwarz
Lisa Kreuzer Katharina Matheiner
Gabriel Raab Jonas Kerschbaumer
Hanspeter Müller-Drossaart Peter Kerschbaumer
Susanna Simon Giulia Santoro
Sinja Dieks Sofia Lanthaler
Helmfried von Lüttichau Robert Lanthaler
Leonardo Nigro Michele Lagagna
Peter Kremer Anton Lanthaler
Verena Plangger Maria Holzer
Moritz Heidelbach Claudio Tornatore
Eva Kuen Agnes Petereit
François Goeske Luca Forlani
Walter Tribus Spurensicherer
Ron Schuster Bruno Barone
und andere

 

Deutschland 2020

Regie: Kaspar Heidelbach
Redaktion: Diane Wurzschmitt, Katja Kirchen
Drehbuch: Martina Mouchot
Kamera: Daniel Koppelkamm
Musik: Arno Steffen, Friso Lücht, Mario Lauer
Produktion: Merfee Film- und Fernsehproduktion

Laufzeit: 88 Minuten

  • Donnerstag, 16. April 202020:15 Uhr im Ersten