Vielfalt und Qualität auf der ARD BLUE HOUR 2018

Rund 900 Filmschaffende und Prominente aus Medien, Kultur und Politik trafen sich auf Einladung von ARD Degeto und Das Erste im Museum für Kommunikation. Gemeinsam mit dem Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens Volker Herres begrüßte der Redaktionsleiter der ARD Degeto Sascha Schwingel in Vertretung von Geschäftsführerin Christine Strobl die Gäste: „Die BLUE HOUR zeigt eindrucksvoll, dass wir mit den Besten der Branche zusammenarbeiten – ein klarer Beleg für Vielfalt und Qualität im Fernsehen.“

Die BLUE HOUR fand  im Rahmen der  68. Berlinale zum 15. Mal statt. Auf dem blauen Teppich stellten sich die Gäste den Kameras der Fotografen. Zu Interviews standen u.a. die Hauptdarsteller aus dem Zweiteiler „Gladbeck“ sowie Achim von Borries, Autor und Regisseur von „Babylon Berlin“ bereit.

Achim von Borries

Regina Ziegler, Alexander Scheer, Zsa Zsa Inci Bürkle und Sascha Alexander Geršak – Gladbeck

Galerie

Alle Fotos: Copyright ARD Degeto | Petra Stadler

Volker Herres und Sascha Schwingel freuen sich auf zahlreich geladene Gäste