Nominiert für die Magnolia Awards 2020: „Babylon Berlin“

Volker Bruch in der Rolle des Gereon Rath – Foto: Frédéric Batier | X Filme Creative Pool | ARD Degeto | WDR | Sky | Beta Film

 

Das 26. Shanghai TV Festival, ursprünglich geplant vom 8. bis 12. Juni, findet nun vom 3. bis 7. August 2020 statt. Und damit wird es auch in diesem Jahr die Verleihung der begehrten Magnolia Awards geben. Wir freuen uns insbesondere über die Nominierung von

„Babylon Berlin“

in der Kategorie

Best Foreign TV Series/Serial“.

 

Nominiert ist die dritte Staffel der Serie, die am Sonntag, den 11. Oktober 2020, um 20.15 Uhr ihre Free-TV-Premiere im Ersten feiert. Gezeigt werden zur Eröffnung die ersten drei Episoden der neuen Staffel.  Weitere drei folgen am 14. Oktober, während es dann am 15.,21, und 22. Oktober mit jeweils zwei Folgen weitergeht.

Zudem werden sämtliche Episoden der Staffeln 1 bis 3 ab 11. Oktober, 20,15 Uhr in der ARD Mediathek abrufbar sein.

„Babylon Berlin“ ist eine Produktion von X Filme Creative Pool in Koproduktion mit ARD Degeto für di ARD, Sky, WDR und Beta Film. Verantwortliche Redakteure von „Babylon Berlin“ sind Christine Strobl, Christoph Pellander, Sascha Schwingel und Carolin Haasis (ARD Degeto), Caren Toennissen (WDR), Marcus Ammon, Frank Jastfelder und Lucia Vogdt (Sky Deutschland). Produzenten für X Filme sind Stefan Arndt, Uwe Schott und Michael Polle, Koproduzenten für Beta Film sind Jan Mojto, Dirk Schürhoff und Moritz Herzogenberg. Die dritte Staffel von „Babylon Berlin“ wurde gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Film-und Medienstiftung NRW sowie dem German Motion Picture Fund.

Weitere Nominierungen für die Magnolia Awards finden Sie hier.

Wir drücken die Daumen!