WDR | ARD Degeto – Franziska Machens, Camill Jammal, Rainer Bock u.a. in:a

Vorübergehend glücklich – Vredenhorst

„Vorübergehend Glücklich – Vredenhorst“ handelt vom Weg in die Vergangenheit, der die Zukunft sein kann: Pharmavertreterin Sonja Stellbrink hat ihr Leben vor die Wand gefahren: Job und Mann hängen am seidenen Faden und ausgerechnet in ihrer kleinstädtischen Heimat im Münsterland soll sie nun alles wieder in geordnete Bahnen bringen – ein Ort, an dem sie als erfolgreiche Pharmareferentin ganz sicher nicht mehr sein wollte.
Neben Franziska Machens spielen u.a.: Rainer Bock, Camill Jammal, Hendrik Heutmann, Sarina Radomski, Rana Farahani und Antonia Breidenbach in der prominenten Besetzung.

Sonja Stellbrink, erfolgreiche Vertreterin eines großen Pharmakonzerns, wird nach einer erotischen Eskapade mit einem ihrer Kunden von ihrem Arbeitgeber beurlaubt. Ihr Mann beurlaubt sie anschließend auch aus ihrer Ehe, schließlich war es nicht ihr erster Fehltritt. So quartiert sich Sonja für ein paar Tage wieder in ihrem Elternhaus ein und ist plötzlich zurück in der Münsterländer Kleinstadt ihrer Kindheit. Ihr Vater betreibt dort eine Apotheke, und auch ihr Bruder wohnt mit seiner Familie immer noch im Elternhaus. Die alte Heimat ist Sonja sofort vertrauter, als ihr lieb ist: die Abläufe, die Nachbarn, das Schützenfest, die große Jugendliebe Sascha, der mittlerweile mit Sonjas „Konkurrenz“ aus Schultagen verheiratet ist. Plötzlich stellen sich Fragen: Ist die heimische Apotheke die bessere Alternative zum Pharmariesen? Ist Sascha die bessere Alternative zu ihrem Mann? Ist die Kleinstadt insgesamt besser, als sie dachte?
Gleichzeitig hegt sie den Verdacht, dass ihre Beurlaubung etwas mit einem neuen Medikament zu tun hat, das ihre Firma auf den Markt bringen will. Sonja vermutet, dass ihr Arbeitgeber dabei mit gefälschten Testergebnissen arbeitet. Ausgerechnet ihrem Mann gelingt es, diesen Verdacht mit neuen Indizien zu erhärten. Sonja muss sich entscheiden: für ihre Ehe, in der sie gemeinsam mit ihrem Mann einen Pharmaskandal aufdecken oder für die beschaulichen Gemütlichkeit der alten Heimat, wo sie noch mal ganz neu anfangen kann.

„Vorübergehend Glücklich – Opimaral“ erzählt die Geschichte am 22. März 2024 im Ersten fort.

Darsteller:in Rolle
Franziska Machens Sonja Stellbrink
Camill Jammal Lars Kleinschmidt
Rainer Bock Clemens Stellbrink
Hendrik Heutmann Stefan Stellbrink „Stoffel“
Sarina Radomski Maren Stellbrink
Rana Farahani Armita Farhadi
Antonia Breidenbach Polina Pletzkov
Angelika Richter Frau Schäfer
Gerrit Jansen Herr Schindler
Ares Kloß Nico Stellbrink
Victoria Grueber Emma Stellbrink
Petra Hartung Marlis Horstkötter
Tom Radisch Sascha König
Wolfgang Rüter Helmut Peukmann
Rosa Enskat Christel Walterbusch
Genija Rykova Eva Tönsmann
Katjana Gerz Sandra Hengstenberg
Noémi Dabrowski Bedienung im Café Bohne
Ismail Deniz Herr Yilmaz
und andere

Deutschland 2024

Regie: Christine Rogoll
Redaktion: Henrike Vieregge, Abdullah Erdogan, Nina Klamroth (alle WDR), Stefan Kruppa (ARD Degeto)
Drehbuch: Thorben Hecht, Anneke Jannsen nach einer Idee von Ralf Husmann und Kristin Schade
Kamera: Niv Abootalebi
Produktion: MadeFor Film GmbH

Laufzeit: 89 Minuten

Endlich Freitag_Logo_rot-HP1

Besuchen Sie uns auch auf facebook-logo-vector-free-eps-download-192826

  • Freitag, 15. März 202420:15 Uhr im Ersten