TV-Premiere: Neue Reihe – Oliver Wnuk, Meike Droste, Franziska Wulf u.a. in:

Das Leben ist kein Kindergarten

„Das Leben ist kein Kindergarten“ für Oliver Wnuk als idealistischer Erzieher Freddy – obwohl er sich keinen schöneren Job vorstellen könnte und auch zu Hause größtenteils die Kinder erzieht. Als Freddy seine beruflichen Ziele dem nächsten Karrieresprung seiner Frau, einer Kinderärztin, unterordnen soll, gerät das bislang so gut harmonierende Ehepaar in ein Dilemma: Beides geht nicht – wer also steckt zurück? Die preisgekrönte Regisseurin Katja Benrath spielt bei ihrem Fernsehfilmdebüt auf charmante und unterhaltsame Weise mit vorgefertigten Rollenmustern und der Frage, welche Arbeit mehr Wertschätzung verdient. Die Idee und das Drehbuch für die moderne Familienkomödie stammen von Oliver Wnuk. An seiner Seite ist Meike Droste zu sehen:

Freddy steht kaum in Verdacht, ein Familienvater vom alten Schlag zu sein: Während seine Ehefrau Juliana als Ärztin nach Zürich pendelt, ist er im heimischen Konstanz für die 13-jährige Tochter Zoë und den kleinen Niko da. Dass Freddy sein Medizinstudium abgebrochen hat und nun als Erzieher in der Kita arbeitet, hält er für die beste Entscheidung seines Lebens. Als Juliana das Angebot bekommt, die Leitung der Kinderonkologie zu übernehmen, will sie mit der ganzen Familie nach Zürich ziehen. Für sie würde das bedeuteten: Schluss mit der anstrengenden Fahrerei, endlich mehr Zeit mit der Familie und ein höheres Einkommen. Freddy jedoch möchte nicht aus seinem gewohnten Umfeld. So ganz ohne Ehrgeiz ist nämlich auch er in seinem schlechtbezahlten Job nicht, denn Freddy hat seine eigenen pädagogischen Ideen – und bekommt die Aussicht, diese als Kitaleiter endlich umzusetzen zu können. Das geht aber nur, wenn für die Familie in Konstanz alles beim Alten bleibt. Als sein Vater Fritz nach 18 Jahren plötzlich vor der Tür steht und sich Zoe absichtlich beim Ladendiebstahl erwischen lässt, gerät sein bisher glückliches Leben noch weiter durcheinander. Jetzt muss er es schaffen, in der Krise auch die Chancen zu sehen.

Darsteller Rolle
Oliver Wnuk Freddy
Meike Droste Juliana
Franziska Wulf Lara Müller
Peter Prager Fritz
Karl von Klot Nikolas
Sophie Reiling Zoe
Luise Hetmanczyk Lisa Leinert
Amelie Kiefer Franziska Leinert
Thomas Douglas Herr Manthei
Matthias Hungerbühler Herr Lokowski
Vera Flück Celina
Georg Bütow Stefano
Axel Benrath Tobias Leinert
Nora Binder Mutter von Nike
Maximilian Kraus Vater
Yasmin Dastagir Mutter
Louisa Renn Nike
Maximilian Rodriguez Charlie
Leano Pentrelli Eli
und andere

 

Deutschland 2020

Regie: Katja Benrath
Redaktion: Carolin Haasis, Christoph Pellander
Drehbuch: Oliver Wnuk
Kamera: Tomas Erhart
Musik: Florian Hirschmann, Elisabeth Kaplan
Produktion: Amusement Park Film

Laufzeit: 89 Minuten

  • Freitag, 25. September 202020:15 Uhr im Ersten