Michaela May, Dietrich Hollinderbäumer, Andreas Pietschmann u.a. in:

Utta Danella – Sturm am Ehehimmel

In „Sturm am Ehehimmel“ müssen zwei Männer von ihrer Arbeitswut kuriert werden – was natürlich nur mit Hilfe zweier temperamentvoller Frauen funktioniert. Der preisgekrönte Regisseur John Delbridge erzählt diese Geschichte nach Motiven der Bestsellerautorin Utta Danella, in einer Mischung aus heiteren und romantischen Momenten. Grimme-Preisträgerin Michaela May beweist als vernachlässigte Ehefrau einmal mehr das Talent, ihre Figuren mit großer Charaktertiefe zu verkörpern. „Sturm am Ehehimmel“ entstand an Originalschauplätzen im bayerischen Voralpenland:

Über viele Jahre hinweg hat die temperamentvolle Teresa sich damit abgefunden, dass ihr Mann Paul als passionierter Meteorologe zwar ständig den Himmel im Blick hat, seiner Frau aber nur selten Aufmerksamkeit schenkt. Auf Wolke sieben schwebt das Ehepaar schon lange nicht mehr. Jahrzehntelang war Paul der Leiter einer kleinen Wetterstation im bayerischen Voralpenland – nun wird er pünktlich zum 65. Geburtstag in den Ruhestand geschickt, und Teresa sieht endlich die Chance auf mehr Zweisamkeit mit ihm. Doch der Plan, ihren Gatten mit einer Traumreise nach Mexiko zu überraschen, geht gründlich nach hinten los: Der altgediente Wetterfrosch ist ohne seine Arbeit unausstehlich, die Bedürfnisse seiner Frau bemerkt er indes gar nicht.
Von Männern, die nur den Job im Kopf haben, kann auch Teresas Nachbarin Lena ein Lied singen. Seit ihrer Scheidung macht sie einen großen Bogen um arbeitswütige Karrieretypen. Deshalb hält sie auch den neuen Gast in Teresas Ferienpension auf Abstand: Der Hamburger Rechtsanwalt Christian ist ihr zwar auf Anhieb sympathisch, doch leider kommt er nicht einmal im ärztlich verordneten Zwangsurlaub ohne Smartphone und Laptop aus. Erst als Teresa ihren gestressten Hausgast zu einer Bergtour in die erholsame Alpenlandschaft überredet, realisiert Christian, dass es auch ein Leben jenseits der Gerichtssäle gibt. Er lernt, den Alltag zu vergessen und den Moment zu genießen. Und beginnt, der widerspenstigen Lena mit Charme und Witz den Hof zu machen – sehr zum Unmut von deren Sohn Tim. Dabei bemerkt er gar nicht, dass auch Teresa sich immer stärker zu ihm hingezogen fühlt. Bei Christian findet sie all das, was sie bei ihrem Göttergatten so schmerzlich vermisst: Aufmerksamkeit, ein offenes Ohr und echtes Interesse für ihre Träume und Sorgen. Sie ist auf dem besten Weg, sich in den wesentlich jüngeren Mann zu verlieben. Als der grantelnde Paul Teresa in seinem Arbeitseifer ein weiteres Mal vor den Kopf stößt, fasst diese eine schwerwiegende Entscheidung.

Darsteller Rolle
Michaela May Teresa Sommer
Dietrich Hollinderbäumer Paul Sommer
Andreas Pietschmann Christian Frey
Nina Hartmann Lena Gruber
Tassilo von Tiedemann Tim Gruber
Joram Voelklein Bernhard, Wetterwart
Werner Haindl Karl, Polizist
Tom O’Maly Fahrradhändler
und andere

 

Deutschland 2013

Regie: John Delbridge
Redaktion: Claudia Grässel
Drehbuch: Nicole Walter-Lingen
Kamera: Nicolas Joray
Musik: Rogert Schulte Hemming, Jens Langbein
Produktion: Bavaria Fernsehproduktion

Laufzeit: 88 Minuten

Endlich Freitag_Logo_rot-HP1

Besuchen Sie uns auch auf facebook-logo-vector-free-eps-download-192826

  • Freitag, 1. September 201720:15 Uhr im Ersten