Nominiert für den Magnolia Award 2021: „Louis van Beethoven“

 

Vom 6. bis 10. Juni 2021 findet das 27. Shanghai TV Festival statt. Und die Verleihung der Magnolia Awards ist auch dieses Jahr der Höhepunkt des Festivals. Wir freuen uns über die Nominierung von

Louis van Beethoven

EIKON Media | ARD Degeto | WDR | ORF

in der Kategorie

Best Foreign TV Film / Miniseries

 

Niki Steins „Louis van Beethoven“ erzählt die Geschichte des großen Komponisten aus unterschiedlichen Perspektiven neu: Aus Sicht eines jungen Genies, das im späten 18. Jahrhundert in einer Zeit der politischen Umbrüche aufwächst, die Europa für immer verändern. Und aus Sicht eines tauben und einsamen Mannes, der – gefangen in einer höchst ungewöhnlichen Familienkonstellation – auf sein Leben zurückblickt. Die Rolle Beethoven wird in den unterschiedlichen Lebensabschnitten von Tobias Moretti, Anselm Bresgott und Colin Pütz verköpert.

Mehr dazu hier.

Der Film feierte seine TV-Premiere am 25. Dezember 2020 im Weihnachtsprogramm des Ersten Deutschen Fernsehens. Zuvor war er bereits ab 17. Dezember in der ARD-Mediathek abrufbar.

„Louis van Beethoven“ ist eine Produktion der EIKON Media GmbH in Koproduktion mit der ARD Degeto, WDR und ORF. Federführer: ARD Degeto, Redaktion Christine Strobl und Carolin Haasis. Für den WDR zeichnet Elke Kimmlinger und für den ORF Dr. Klaus Lintschinger redaktionell verantwortlich. Produzent ist Ernst Ludwig Ganzert, Producerin Katarina Cvitic. Das Drehbuch schrieb Niki Stein, der auch Regie führte. Hinter der Kamera stand Arthur Ahrweiler.

Gefördert wurde die Produktion von der Film- und Medienstiftung NRW und vom Tschechischen Filmfonds.

Alle Nominierungen im Überblick sowie mehr zum Shanghai TV Festival finden Sie hier.