Senator Film | BR | ARD Degeto | SWR – Verena Altenberger, Maximilian Brückner, Anna Brüggemann u.a. in:

Riesending – Jede Stunde zählt, Teil 1 & 2

Das Projekt „Riesending“ wurde von den wahren Ereignissen im Jahr 2014 inspiriert. Die Autoren und Produzenten haben mit vielen der damals Beteiligten gesprochen und der Ablauf der Handlung folgt im Wesentlichen den Stufen der damaligen Rettungsaktion. Gerade die enorme Solidarität der europäischen Höhlenforscher-Community und den aufopferungsvollen Einsatz aller Beteiligten füreinander hat es so gegeben wie auch Unsicherheiten und Diskrepanzen bei der Planung der eigentlichen Rettung. Die Einzelheiten sind jedoch fiktiv – wie auch die Charaktere.

Teil 1, 20:15 Uhr

Am Pfingstsonntag 2014 verunglückt der Höhlenforscher Josef Häberle in der Riesending-Schachthöhle bei Berchtesgaden. Mit einer lebensbedrohlichen Kopfverletzung liegt er in über 1000 Meter Tiefe – und über 12 Kilometer vom Schachteingang entfernt. Sein Kletterkollege Ralf Sommer kämpft sich an die Oberfläche zurück, um die Rettung zu alarmieren, während zwei weitere Begleiter versuchen, den Verletzten am Leben zu halten. Die Bergwacht übernimmt von Minute eins an die Verantwortung, jedoch ohne jegliches Wissen über die Riesending-Höhle und ohne Expertise über die Bergung aus dieser Tiefe. Ralf Sommer sieht nur eine Chance, seinen Kameraden zu retten: ein Hilferuf an die internationale Höhlenforscher-Community.

Teil 2, 21:45 Uhr

Der Höhlenforscher Josef Häberle liegt mit lebensbedrohlichen Verletzungen tief in der Riesending-Höhle im Untersberg bei Berchtesgaden. Hunderte Rettungskräfte warten auf den Beginn der Bergung. Doch die Dimensionen und Herausforderungen der Höhle lassen das Unterfangen aussichtslos erscheinen. Die beispiellose Aktion entpuppt sich als unglaublicher Thriller zwischen Ohnmacht und Hilfsbereitschaft, Expertise und Aktionismus, Medien und Politik. Es braucht das diplomatische Geschick und einen geschickten Schachzug der Bergretterin Helene Rechlin, um die Blockade zu lösen und die Bergung des Verletzten in Gang zu setzen. Ein Meisterstück an Klettertechnik, Logistik, Wagemut und Koordination und eine „Sternstunde Europas“.

Darsteller:in Rolle
Verena Altenberger Birgit Eberharter
Maximilian Brückner Bertram Erhardt
Anna Brüggemann Helene Rechlin
Sabine Timoteo Raffaela Pardeller
Marcus Mittermeier Wolfgang Breitsamer
Beat Marti Res Wolfensberger
Sophie Rogall Lucy Hellersdorf
Christoph Bach Bernd Hellersdorf
Jan Messutat Ralf Sommer
Roland Silbernagl Josef Häberle
und andere

Deutschland 2022
Zweiteiliger Fernsehfilm à 2 x 90 Minuten

Regie: Johannes Freydank
Redaktion: Claudia Simionescu (BR), Christoph Pellander (ARD Degeto), Brigitte Dithard (SWR), Frank Holderied (Servus TV), Thomas Lüthi (SRF)
Drehbuch: Johannes Freydank - nach einer Geschichte von Johannes Betz
Kamera: Thomas Dirnhofer
Musik: Ingo Ludwig Frenzel

  • Mittwoch, 28. Dezember 202220:15 Uhr im Ersten