Vanessa Mai, Axel Prahl, Ferdinand Seebacher u.a. in:

Nur mit Dir zusammen

In „Nur mit Dir zusammen” gibt eine der erfolgreichsten Solokünstlerinnen Deutschlands ihr Filmdebüt: Vanessa Mai spielt eine junge aufstrebende Frau, die endlich ihren Durchbruch als Sängerin schaffen will, als sie eine lebensbedrohliche Diagnose bekommt. Gefangen zwischen ihrem eigenen Ehrgeiz und den Anforderungen des Showgeschäfts, muss sie lernen, die Verantwortung für ihr Leben und ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen. An ihrer Seite ist „Tatort“-Kommissar Axel Prahl als lebende Rocklegende zu sehen, der für seine Tochter in dieser schwierigen Phase einsteht – egal, zu welchem Preis. Stefan Bühling führte Regie bei dem Fernsehfilm, für dessen Songs unter anderem die Mannheimer Erfolgsproduzenten Jules Kalmbacher und Michael Herberger verantwortlich zeichnen:

Die aufstrebende Sängerin Juli steht kurz vor dem Sprung nach ganz oben. Mit einem Song über ihren toten Vater berührt sie die Menschen. Nur sie selbst weiß jedoch, dass nichts an ihrer liebevollen Hommage der Wahrheit entspricht. Zwar ist ihr Vater für Juli gestorben, weil er sie und ihre Mutter hat sitzen lassen. Allerdings ist er am Leben und versucht seit Jahren vergeblich, mit seiner Tochter in Kontakt zu treten. Juli, die ihn für den Tod der Mutter mitverantwortlich macht, will ihn nie wieder sehen! Allerdings braucht sie nun seine Hilfe: Kurz vor ihrer großen Tour erfährt die Sängerin, dass sich ihre geheim gehaltene Nierenerkrankung drastisch verschlechtert hat. Für die lebensnotwendige Organspende kommt nur einer infrage: ihr Vater Wim. Auf Drängen ihres Arztes Mateusz nimmt Juli Kontakt zu ihm auf. Weder ihre übergriffige Managerin Tine noch die Presse darf davon erfahren. Das ist jedoch nicht leicht, denn Wim ist nicht irgendwer, sondern eine lebende Rocklegende. Er stellt für seine Hilfe eine Bedingung: Juli muss sich endlich ihrer schmerzhaften Vater-Tochter-Geschichte stellen. Schon bald merkt sie, wie sehr alte Enttäuschungen noch wehtun. Doch Juli spürt auch, dass Wim ihr immer noch näher ist, als sie sich zugestehen möchte.

Darsteller Rolle
Vanessa Mai Juli
Axel Prahl Wim
Ferdinand Seebacher Mateusz
Elena Uhlig Tine
Max Befort Dan
Klaus Stiglmeier Harry
Michael Gaedt Jojo (Bassist)
Jörn Hentschel Fahrer
Marcus Morlinghaus Moderator TV-Show
Kamilla Senjo Moderatorin Morning-Show
Andrea Pohlei Moderatorin Interview
Maria Helgath Julis’ Mutter
Philipp Müller Straßenmusiker
David Wiesenberger Wim Jung
und andere

 

Deutschland 2020

Regie: Stefan Bühling
Redaktion: Carolin Haasis, Sascha Schwingel
Drehbuch: Judith Westermann
Kamera: Marco Uggiano
Musik: Jules Kalmbacher, Michael Herberger, Louis Leibfried, Louis Berton, Axel Prahl
Produktion: W&B TV

Laufzeit: 88 Minuten

Online first: Ab Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:15 Uhr in der ARD Mediathek

  • Samstag, 25. Januar 202020:15 Uhr im Ersten
  • «Vanessa Mai … An der Seite von 'Tatort-Kommissar' Axel Prahl spielt sie – überraschend stark – einen aufstrebenden Popstar, der mit zahlreichen Problemen zu kämpfen hat»
    focus.de
  • «Mai und Prahl treffen die richtigen Töne»
    TV Spielfilm