Yellow | ARD Degeto | C More, | TV4 | OCH FILM I VÄST | TV2 NORWAY | DR | SIMINN | MTV | BANIJAY RIGHTS

Kommissar Bäckström

Ein rätselhafter Mord und ein spektakulärer Raubüberfall bilden die Ausgangspunkte für die neue schwedische Krimiserie „Kommissar Bäckström“, die ab 4. Dezember Online first in der Mediathek der ARD zum Abruf bereitsteht In der sechsteiligen Miniserie ermittelt Kjell Bergqvist als Chefinspektor Evert Bäckström. Besonders stolz ist der misanthropisch veranlagte Ermittler auf seine hohe Erfolgsquote – und dies lässt er auch allzu gern die junge Kommissarin Ankan Carlsson sowie die neue Staatsanwältin Hanna Hwass spüren. Bäckströms Spezialität sind Alleingänge. Seine wenig sensible Art macht ihn jedoch bei seinen Kolleg*innen zunehmend unbeliebt und droht ihn schließlich auch beruflich ins Abseits zu befördern. Die schwedisch-deutsche Koproduktion basiert auf einer Romanvorlage des Erfolgsautors und Kriminalistik-Professors Leif GW Persson. Drehorte sind neben schwedischen Schauplätzen auch die Traumstrände Thailands sowie die pulsierenden Amüsierviertel Bangkoks. Ein hochkarätiges Darstellerensemble, eine präzise Bildsprache und überraschende Wendungen machen „Kommissar Bäckström“ zum spannenden Krimierlebnis.

Ab Freitag 4. Dezember 2020, 5:30 Uhr in der ARD-Mediathek

Folge 1 – Die Insel

Der 58-jährige Chefinspektor Evert Bäckström (Kjell Bergqvist) ist ein brillanter Ermittler und dank seiner 99-prozentigen Erfolgsquote ein TV-Star. Ein Großteil der Polizeiarbeit ist ihm zu profan: Die Ermittlungen zu einem spektakulären Raubüberfall, der auf das Konto der russischen Mafia gehen könnte, überlässt er gönnerhaft seiner jungen Kollegin Ankan Carlsson (Agnes Lindström Bolmgren). Bäckström interessiert sich nur für Mord! Als sein Nachbarsjunge Edvin (Elvis Stegmar) bei einem Pfadfinderausflug den Schädel einer Frau entdeckt, wittert der Meisterdetektiv einen prestigeträchtigen Fall, der sein ganzes Können fordert.

Folge 2 – Der Schädel

Der Fund eines Frauenschädels auf der unbewohnten Insel Ofärdsön gibt Kommissar Evert Bäckström (Kjell Bergqvist) und seinem Team Rätsel auf. Die DNA stammt von einer gewissen Jaidee (Sandra Yi Sencindiver), die dort gar nicht hätte sterben können: Sie kam bereits 2004 bei dem Tsunami in Thailand ums Leben. So steht es zumindest in den Akten. Was wirklich passiert ist, versucht Bäckström zusammen mit seiner jungen Kollegin Ankan Carlsson (Agnes Lindström Bolmgren) herauszufinden. Wenig begeistert von seiner mit Überheblichkeit gepaarten Intuition ist die ehrgeizige Staatsanwältin Hanna Hwass (Livia Millhagen). Sie trifft sich heimlich mit Bäckströms Erzfeind, dem Anwalt Tomas Eriksson (Jens Hultén). Ihm käme ein Fehlschlag des Meisterdetektivs gerade recht.

Folge 3 – Der Tsunami

Chefinspektor Evert Bäckström (Kjell Bergqvist) fliegt auf eigene Faust nach Thailand. Dort will er herausfinden, ob sie mit dem schwedischen Diplomaten Daniel Johnson (Linus Wahlgren) verheiratete Jaidee (Sandra Yi Sencindiver) 2004 tatsächlich bei dem Tsunami ums Leben gekommen ist. Bäckströms Intuition sagt ihm, dass Jaidee das Opfer auf der unbewohnten schwedischen Insel Öfardsön ist. Er versucht, in Bangkok und am Strand von Phuket die damaligen Ereignisse zu rekonstruieren. Der Ermittler ist sich sicher, einem raffinierten Betrug auf der Spur zu sein. Unterdessen steht Bäckström zu Hause im Verdacht, korrupt zu sein. Die Staatsanwältin Hanna Hwass (Livia Millhagen) will diesen Verdacht nutzen, um ihn mit Hilfe seiner Mitarbeiterin Ankan Carlsson (Agnes Lindström Bolmgren) loszuwerden.

Folge 4 – Die Freundin

Chefinspektor Evert Bäckström (Kjell Bergqvist) kehrt mit der Gewissheit aus Thailand zurück, einem raffinierten Betrug auf der Spur zu sein. Beweisen kann er es nicht, doch seiner Intuition vertraut der Meisterdetektiv ohnehin mehr als aktenkundigen Indizien. In Stockholm trifft er sich lieber mit seiner Geliebten Tina Bonde (Helen Sjöholm) als bei einer Razzia gegen die Russenmafia mitzumachen. Seine Mitarbeiterin Ankan Carlsson (Agnes Lindström Bolmgren) erlebt bei dem Großeinsatz ein Fiasko: Offenbar wurde der Unterweltboss gewarnt. Nun gerät Bäckström, der seine Kollegen belogen hat, unter Verdacht, die undichte Stelle zu sein. Auch die Korruptionsvorwürfe aus einem früheren Fall, die Staatsanwältin Hanna Hwass (Livia Millhagen) ausgräbt, werden immer gefährlicher für den Star-Ermittler. Plötzlich steht seine bisher glänzende Karriere an einem Wendepunkt.

Folge 5 – Das Versteck

Chefinspektor Evert Bäckström (Kjell Bergqvist) und seiner Geliebten Tina Bonde (Helen Sjöholm) gelingt es, den entführten Nachbarsjungen Edvin (Elvis Stegmar) unversehrt zu finden. Was der junge Nachwuchsdetektiv dem Ermittler und der Staatsanwältin Hanna Hwass (Livia Millhagen) berichtet, lenkt einen schweren Verdacht auf Haqvin (Johan Widerberg), den Leiter der Pfadfindergruppe: Er scheint mit dem Tod von Jaidee (Sandra Yi Sencindiver), deren Schädel Edvin gefunden hat, etwas zu tun zu haben. Die bisherigen Indizien reichen jedoch nicht, um Haqvin zu belasten. Obwohl inzwischen vom Polizeidienst vorübergehend suspendiert, möchte Bäckström den Fall wieder übernehmen – notfalls auf eigene Faust und mit seinem neuen „Juniorpartner“ Edvin. Unterdessen sucht Kommissarin Ankan Carlsson (Agnes Lindström Bolmgren), die einen russischen Unterweltboss jagt, nach der undichten Stelle bei der Polizei. Vielleicht ist es doch nicht ihr Mentor Bäckström.

Folge 6 – Das Urteil

Chefinspektor Evert Bäckström (Kjell Bergqvist) hat einen brutalen Anschlag überlebt. Stärker als der Schmerz seiner Verletzung ist jedoch die Enttäuschung, sich in einem Menschen getäuscht zu haben. Nun weiß er, wer die Informationen an den russischen Unterweltboss weitergegeben hat. Im Mordfall von Jaidee (Sandra Yi Sencindiver) muss er erkennen, dass ihn seine Intuition auf eine falsche Spur geführt hat. Vielleicht gab es mehr als einen Täter? Nicht nur Jaidees Witwer Daniel Johnson (Linus Wahlgren) und der Pfadfinderleiter Haqvin (Johan Widerberg), sondern auch Bäckströms Widersacher Tomas Eriksson (Jens Hultén) hatten ihre Finger im Spiel. Der zynische Strafverteidiger ist, wie Bäckström herausfindet, seit gemeinsamen Pfadfindertagen mit den beiden Verdächtigen befreundet. Um ihren Treueschwur auszuhebeln, setzt Bäckström auf eine unkonventionelle List

Schweden, Deutschland 2020

6 Folgen à 45  Minuten

Noch bis 12. Juni 2021 in der ARD-Mediathek!

Regie: Jonathan Sjöberg (Die Insel, Der Schädel, Der Tsunami), Amanda Adolfsson (Die Freundin, Das Versteck, Das Urteil)
Drehbuch: Jonathan Sjörberg (Die Insel, Der Schädel, Der Tsunami, Die Freundin, Das Versteck, Das Urteil), Dennis Magnusson (Die Freundin, Das Versteck, Das Urteil) – nach Charakteren von Leif GW Persson
Kamera: Ragna Jorming (Die Insel, Der Schädel, Der Tsunami), David Grehn (Die Freundin, Das Versteck, Das Urteil)
Musik Eric Rosse
Redaktion ARD Degeto: Sebastian Lückel

Produktion: Yellow Bird

Darsteller*in Rolle
Kjell Bergqvist Evert Bäckström
Agnes Lindström Bolmgren Ankan Carlsson
Livia Millhagen Hanna Hwass
Toivonen Pekka Strang
Kristian Olsson Filip Berg
Adam Olzzon Peshang Rad
Jens Hultén Tomas Eriksson
Johan Widerberg Haqvin Furuhjelm
Elvis Stegmar Edvin
Anders Mossling G Gurra
Rolf Lydahl Peter Niemi
Malgorzata Pieczynska Nadja Högberg
Johan Kylén Gerhard
Vee Vimolmal Naphaporn
Lisa Lindgren TV Moderatorin
Victoria Dyrstad Clara Nord
Victor Gadderus Slobodan
Gabriella Edvardsson Beundrarinna
Helen Sjöholm Tina Bonde
Sandra Yi Sencindiver Jaidee
Lars Andersson Roland Stålhammar
Linus Wahlgren Daniel Johnson
Rolf Lydahl Peter Niemi
Sahajak Boonthanakit Akkarat Bunyasarn
Lars G. Wik Gerd Severin
Arbi Alviati Boris Borovsky
Maethi Thapthimthong Prasong
Hanna Ullerstam Anna
Staffan Göthe Erik Hwass
Lisa Lindgren TV Moderatorin
Victor Gadderus Slobodan
und ander

Sendetermine in One:

Samstag, 12. Dezember 2020 ab 20:15 Uhr (Folgen 1-3)

Samstag, 19. Dezember 2020 ab 20:15 Uhr (Folgen 4-6