Désirée Nosbusch, Declan Conlon, Mercedes Müller u.a. in:

Der Irland-Krimi: Das Verschwinden

In ihrem dritten Fall setzt Grimme-Preisträgerin Désirée Nosbusch alias Kriminalpsychologin Cathrin Blake ihre Arbeit als externe Ermittlerin der irischen Polizei fort. Ihre besondere Expertise und Beobachtungsgabe sind gefragt, um das Leben einer entführten Teenagerin zu retten und ihrem traumatisierten Vater beizustehen. Regisseur Züli Aladag konzentriert in seinem raffiniert inszenierten Fernsehthriller das Geschehen auf die psychologische Dimension eines ungewöhnlichen Entführungsfalls. Die exzellente Kameraführung von Roland Stuprich setzt das deutsch-irische Ensemble feinfühlig in Szene:

Samhain, das altirische Fest, in dem die Lebenden Zugang zur Welt der Toten finden, wird in Galway ausgelassen gefeiert. Auch Teenagerin Holly stürzt sich mit ihrem Freund Pete in das bunte Treiben. Doch das endet für die beiden abruppt, als ein Unbekannter sie überfällt. Pete wird erschlagen, Holly verschleppt. Die einzige Spur: ihr blutiger Finger, den Hollys besorgter Vater, der Anwalt Dylan Reid, auf seiner Türschwelle findet. Psychologin Cathrin Blake wird von Superintendent Sean Kelly zu dem Fall hinzugezogen, um den traumatisierten Vater zu stützen. Es häufen sich die Merkwürdigkeiten. Was könnte das Motiv für den brutalen Überfall gewesen sein? Warum melden sich die Entführer nicht? Während Kelly die Ermittlungen mit Hochdruck vorantreibt, richtet Cathrin ihr Augenmerk auf Dylan, der am Ende seiner Kräfte ist. Seit dem Tod seiner Frau ist Holly sein einziger Lebensinhalt, er trägt schwer an der Verantwortung als alleinerziehender Vater einer Tochter, die längst kein Kind mehr ist, was er aber nicht wahrhaben kann oder will, wie Cathrin erkennt. Und Holly schwebt nun in höchster Lebensgefahr, denn die Zeit läuft gegen das entführte, schwerverletzte Mädchen …

Einen weiteren Film der Reihe zeigt Das Erste am 1. April 2021: „Der Irland-Krimi: Vergebung“.

Darsteller*in Rolle
Désirée Nosbusch Cathrin Blake
Declan Conlon Sean Kelly
Mercedes Müller Emma Walsh
Rafael Gareisen Paul Blake
Vincent Walsh Callum O’Connor
Jonathan Delaney Tynan Dylan Reid
Abby Fitz Holly Reid
Dave Duffy William Joyce
Barry McKiernan Brian Scott
Katie White Amy White
Barry McGovern Edward Reid
Luke McQuillan Garda O’Neill
Aisling Reid Oona O’Connor
und andere

 

Deutschland 2021

Regie: Züli Aladag
Redaktion: Katja Kirchen, Christoph Pellander
Drehbuch: Christian Schiller, Marianne Wendt
Kamera: Roland Stuprich
Musik: Sebastian Fillenberg
Produktion: good friends Filmproduktions GmbH

Laufzeit: 87 Minuten

  • Donnerstag, 25. März 202120:15 Uhr im Ersten