Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross u.a. in:

Ballon

Michael „Bully“ Herbig verfilmte in „Ballon“ die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht von zwei Familien aus der DDR. Über Jahre hinweg arbeitete der Regisseur und Autor an dem Kinodrama, für das er auch die damaligen Beteiligten interviewte. Ihre spektakuläre Republikflucht sorgte 1979 weltweit für Aufsehen, beschämte das DDR-Regime und wurde unter dem Titel „Mit dem Wind nach Westen“ erstmals verfilmt. Herbig rückt in seinem hochspannenden Remake den Freiheitsdrang seiner von Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross und Alicia von Rittberg gespielten Protagonist:innen in den Mittelpunkt. Die Dreharbeiten, bei denen auf eine detailgetreue Ausstattung geachtet wurde, fanden in Berlin, Thüringen und Franken statt.

Der Elektriker Peter Strelzyk möchte im Jahr 1979 aus der DDR in den Westen flüchten. Zusammen mit seinem Freund Günter Wetzel baut er heimlich einen Heißluftballon, der ihre beiden Familien über die nahe gelegene Grenze tragen soll. Sobald der Wind günstig steht, kann es losgehen! Als Wetzel und seine Frau Petra in letzter Sekunde zurückschrecken, riskieren Strelzyk, seine Frau Doris  und ihre Söhne Frank und Andreas die Flucht zu viert. Bereits nach wenigen Minuten kommt es jedoch kurz vor der Grenze zur Bruchlandung. Zwar gelingt es der Familie Strelzyk unbemerkt nach Hause zu kommen, doch schon bald wird ihr abgestürzter Ballon im Grenzstreifen entdeckt. Der erfahrene Oberstleutnant Seidel löst eine Großfahndung nach den „Republikflüchtlingen“ aus, denen drakonische Strafen drohen. Die Strelzyks wissen, dass ihnen die Stasi auf den Fersen ist und keine ruhige Minute mehr lassen wird. Obwohl das Unterfangen noch gefährlicher wird, müssen sie jetzt erst recht in den Westen fliehen.

Darsteller:in Rolle
Friedrich Mücke Peter Strelzyk
Karoline Schuch Doris Strelsyk
David Kross Günter Wetzel
Alicia von Rittberg Petra Wetzel
Thomas Kretschmann Oberstleutnant Seidel
Jonas Holdenrieder Frank Strelzyk
Tilman Döbler Andreas ‘Fitscher’ Strelzyk
Ronald Kukulies Erik Baumann
Emily Kusche Klara Baumann
Christian Näthe Hauptmann Heym
Antje Traue Kindergärtnerin (Ulrike Piehl)
Till Patz Peterchen Wetzel
Ben Teichmann Andreas Wetzel
Sebastian Hülk Oberfeldwebel Lesch
Gernot Kunert Oberstleutnant Schirra
Ulrich Friedrich Brandhoff Oberstleutnant Tornow
Peter Trabner Apotheker
Bernd Michael Lade Oberst Witzke
Kai Ivo Baulitz Leutnant Strehle
Bernd Stegemann SED Kreisleiter Meissner
und andere
Trailer
Trailer teilen

Deutschland 2018

Regie: Michael Herbig
Drehbuch: Kit Hopkins, Thilo Röscheisen, Michael Herbig
Kamera: Torsten Breuer
Musik: Ralf Wengemayr, Marvin Miller

Laufzeit: 115 Minuten

  • Dienstag, 3. Oktober 202320:15 Uhr im Ersten
  • «Extrem authentisch, präzise erzählt, enorm spannend»
    TV Spielfilm