Im Dreh: „Weingut Wader“ (AT)

v.l.n.r.: Dominik Berg (Kamera), Henriette Richter-Röhl (Rolle Anne Wader), Leslie Malton (Rolle Käthe Wader, Tomy Wigand (Regie) und Max von Pufendorf (Rolle Matthias Wader)  – ARD Degeto | U5 Filmproduktion |Johannes Krieg

Henriette Richter-Röhl, Leslie Malton, Caroline Hartig, Max von Pufendorf und Jürgen Heinrich drehen seit 25. Oktober 2017 gemeinsam die ARD Degeto-Produktion „Weingut Wader“ (AT) unter der Regie von Tomy Wigand. Im Mittelpunkt der Familiengeschichte muss Anne Wader (Henriette Richter-Röhl) feststellen, dass nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters nichts mehr ist wie zuvor: Die Zukunft des Weinguts steht auf dem Spiel. Ein fehlendes Testament, ein altes Familiengeheimnis, Eifersucht und Starrköpfigkeit entfremden die Familie immer weiter voneinander. Doch dann macht Anne einen Vorschlag, der alle überrascht.

Neben Leslie Malton als Käthe Wader, Max von Pufendorf als Matthias Wader und Caroline Hartig als Annes blinde Tochter Tori Wader stehen Jürgen Heinrich, Sebastian Fräsdorf, Hartmut Volle, Ines Lutz, Adnan Maral, Nikolas Weber, Marie Ulbricht, Kyra Sophia Kahre, Judith von Radetzky, Tobias van Dieken und viele andere vor der Kamera von Dominik Berg. „Weingut Wader“ (AT) wird nach einem Drehbuch von Bernadette Feiler und Ania Kock für den Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten“ inszeniert. Die Dreharbeiten in Hambach an der Weinstraße dauern bis voraussichtlich zum 25. November 2017 an.

Zum Inhalt: Das „Weingut Wader“, Mitten in der Südpfalz unterhalb des Schlosses im historischen Städtchen Hambach gelegen, wird seit Jahrhunderten von der Familie Wader geführt. Anne Wader (Henriette Richter-Röhl) ist Winzerin aus ganzem Herzen: Sie genießt die Arbeit im Weinberg und setzt auf Qualität. Mit seiner Tochter hat Albert Wader (Hartmut Volle) die ideale Nachfolgerin für den traditionsreichen Familienbetrieb gefunden. Als er an einem Herzinfarkt stirbt, rächt sich ein Versäumnis: Es gibt kein Testament! Nun kommt es für Anne knüppeldick: Bruder Matthias (Max von Pufendorf) und Mutter Käthe (Leslie Malton) möchten ihre Anteile verkaufen. Auszahlen kann Anne die beiden nicht, denn seit der teuren Umstellung auf Bio-Anbau lasten Schulden auf dem Betrieb. Soll es das wirklich gewesen sein mit Annes Winzertraum? Wie geht es für sie und ihre blinde Tochter Tori (Caroline Hartig) weiter? Dass ausgerechnet Onkel Bruno (Jürgen Heinrich), der Erzfeind der Familie, das Weingut kaufen will, möchte Käthe unbedingt verhindern …

„Weingut Wader“ (AT) ist eine U5 Filmproduktion im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Produzenten sind Karl-Eberhard Schäfer und Norbert Walter. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto).