Im Dreh: „Sie sucht ihn“ (AT)

v.l.n.r.: Henriette Richter-Röhl (Rolle Henriette), Thekla Carola Wied (Rolle Johanna), Neelesha Barthel (Regie) und Jochen Matschke (Rolle Mike) – Foto: ARD Degeto | Hendrik Heiden

„Bei Mama ist es immer noch am Schönsten!“ Was für ihre Schwester Jana (Christiane Bärwald) und ihre Nichten gilt, ist für die erfolgreiche Anwältin Dr. Katharina Kopf (Henriette Richter-Röhl) ein Albtraum. Schon lange hat sie sich von ihrer kleinstädtischen Vergangenheit und ihrer Mutter Johanna (Thekla Carola Wied) gelöst und in München Karriere gemacht. Als sie ihrer Mutter gezwungenermaßen nach einem kleinen Unfall zur Seite steht, geschieht etwas völlig Unerwartetes und ihr durchstrukturiertes Leben und ihre festen Überzeugungen geraten dabei schneller ins Wanken, als ihr lieb ist.

Am 25. September 2018 haben in München, Baierbrunn und Umgebung die Dreharbeiten für die Komödie „Sie sucht ihn“ (AT) begonnen. In den Hauptrollen sind Henriette Richter-Röhl, Thekla Carola Wied und Jochen Matschke zu sehen. In weiteren Rollen spielen Christiane Bärwald, Lilli von Hehn und Lynn Kremer. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 25. Oktober 2018.

Zum Inhalt:  Katharina (Henriette Richter-Röhl) ist Anwältin für Insolvenzrecht in München. Sie arbeitet hart und stellt in jeder Hinsicht hohe Ansprüche an sich und ihr Leben. Zu ihrer Mutter Johanna (Thekla Carola Wied), ihrer Schwester Jana (Christiane Bärwald), ihren beiden Nichten Marlene und Greta (Lilli von Hehn und Lynn Kremer) und ihrer dörflichen Herkunft hat sie wenig Kontakt. Ihr Privatleben existiert kaum, kein Wunder, denn Katharinas Ansprüchen kann „Mann“ nur schwer gerecht werden. Als ihre Mutter Johanna nach einem kleinen Unfall Hilfe braucht, fasst Katharina vorsorglich den Entschluss, ihr Elternhaus altersgerecht umbauen zu lassen. Aus Trotz lässt Johanna sie gewähren, besteht aber darauf, dass Katharina die Bauarbeiten selbst beaufsichtigt. Katharina ist gezwungen, ihr „Homeoffice“ im Haus ihrer Mutter zu eröffnen und die Kanzlei kurzfristig von München in die Provinz zu verlegen. Da Katharina schnell wieder in die Stadt entschwinden möchte, beauftragt sie kurzerhand den ortsansässigen Schreiner Mike (Jochen Matschke) mit dem Umbau. Doch Mike baut weit mehr als nur Johannas Haus um…

 „Sie sucht ihn“ (AT) ist eine Produktion der Wiedemann & Berg Television GmbH im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste, produziert von Kerstin Nommsen, Quirin Berg und Max Wiedemann. Das Drehbuch stammt von Anette Lies und Michael Kenda, hinter der Kamera steht Sönke Hansen, Regie führt Neelesha Barthel. Die Redaktion liegt bei Birgit Titze (ARD Degeto).