SWR | ARD Degeto - Golo Euler, Stephan Szász, Gabriel Merz u.a. in:

Leichtmatrosen – Drei Mann in einem Boot

Drei Männer und ein Hausboot: In der Komödie „Leichtmatrosen – Drei Mann in einem Boot“ schippern drei krisengeplagte Stuttgarter eine Woche lang auf der Havel Richtung Müritz. Die ungewohnte und gar nicht so beschauliche Dreisamkeit bringt so manches zum Vorschein, was bisher erfolgreich verschwiegen und verdrängt wurde. Die sommerliche Bootsfahrt bahnt den Weg zu der Erkenntnis, dass eine Wende im Leben keineswegs schaden könnte. „Leichtmatrosen – Drei Mann in einem Boot“ ist ein schwungvolles Roadmovie auf dem Wasser, für das Regisseur Stefan Hering seine drei Protagonisten mit leichter Hand durch die Widrigkeiten der Schifffahrt und der Selbsterkenntnis steuert. Silja Clemens schrieb das Drehbuch dazu nach der Romanvorlage „Leichtmatrosen“ von Tom Liehr. Golo Euler, Stephan Szász und Gabriel Merz spielen die drei Hausbootfahrer, in weiteren Rollen sind Susanne Bormann, Michael Gaedt, Luca Zamperoni und Ramona Kunze-Libnow zu sehen:

Finke braucht zwei neue Leichtmatrosen als Lückenbüßer. Weil seine Freundin Cora doch nicht mit auf die geplante Bootstour geht, schlägt Finke seinen Badmintonkumpels Henner und Simon eine gemeinsame Reise vor. Die drei Sportsfreunde kennen einander kaum – aber so ein Hausboot bietet viele Möglichkeiten, sich anzunähern. Für eine Woche gehen die drei Stuttgarter mit dem Hausboot auf große Fahrt Richtung Müritz. Einen Bootsführerschein hat zwar keiner von ihnen, aber dafür haben sie alle einen Haufen Sorgen, wenn auch höchst unterschiedlicher Natur.
Finkes Freundin Cora ist schwanger. Aber Vater werden? Dazu fühlt er sich mit Mitte 30 nicht bereit. Henner ist Pastor, glaubt aber schon lange nicht mehr an Gott. Und Simon, der chaotische Handwerker, hat einen Berg Schulden und einen Auftraggeber, der ihm Rache geschworen hat. So steuern die drei Männer in eine Woche voller Abenteuer und Katastrophen. Eine Woche, in der noch nicht mal ein „Rundumsorglospaket ohne Selbstbeteiligung“ verhindern kann, dass sich ihr Leben für immer verändern wird.

Darsteller Rolle
Golo Euler Finke
Stephan Szász Henner
Gabriel Merz Simon
Susanne Bormann Cora
Michael Gaedt Werner
Xenia Assenza Anna
Ramona Kunze-Libnow Frau Gollasch
Luca Zamperoni Dominik
Konstantin Brackelmann Finn-Lukas
Amelie Klein Lilly-Marie
Hans Klima Horst
Tina Haseney Nicole
Martin Thaler Torsten
und andere

 

Deutschland 2017

Regie: Stefan Hering
Redaktion: Claudia Gerlach-Benz (SWR), Stefan Kruppa (ARD Degeto)
Drehbuch: Silja Clemens - nach dem Roman "Leichtmatrosen" von Tom Liehr
Kamera: Marcus Kanter
Musik: Christopher Dierks, Oliver Schwarz
Produktion: FLARE FILM

Laufzeit: 89 Minuten

Endlich Freitag_Logo_rot-HP1

Besuchen Sie uns auch auf facebook-logo-vector-free-eps-download-192826

  • Freitag, 12. Mai 201720:15 Uhr im Ersten