Deutscher Fernsehpreis: Auszeichnungen in fünf Kategorien für ARD-Degeto-Produktionen

Foto: Mitten in Deutschland – NSU: „Die Täter – Heute ist nicht aller Tage“

Am 2. Februar wurde in Düsseldorf der Deutsche Fernsehpreis 2017 vergeben. Die Jury ehrte damit besondere Leistungen des vergangenen Fernsehjahres. Insgesamt wurde der Preis in 21 Kategorien vergeben.

Von den elf Auszeichnungen im Bereich Fiction gingen fünf Preise an Produktionen, die im Auftrag oder mit Beteiligung der ARD Degeto entstanden.

Ausgezeichnet wurden:

als Bester Mehrteiler:

  • Mitten in Deutschland: NSU – „Die Täter“ | „Die Opfer“ | „Die Ermittler“
    (SWR | BR | WDR | ARD Degeto | MDR  | Gabriela Sperl für Wiedemann & Berg | Beta Film)
    mehr zu den Filmen
als Bester Schauspieler

für die Beste Regie

die Beste Kamera
den Besten Schnitt

 

Alle Preisträger und Nominierungen im Überblick finden Sie hier.