ARD-Degeto-Koproduktion: „Sauerkrautkoma“

v.l.n.r.: Rudi (Simon Schwarz), Oma (Enzi Fuchs), Leopold (Gerhard Wittmann), Franz (Sebastian Bezzel) und Papa Eberhofer (Eisi Gulp) entdecken eine Leiche im Kofferraum – Foto:  Constantin Film Verleih GmbH | Bernd Schuller

 

Nach „Dampfnudelblues“, „Winterkartoffelknödel“, „Schweinskopf al dente“ und „Grießnockerlaffäre“ – den Das Erste am 6. August als TV-Premiere zum SommerKino 2018 zeigt –  startet am 9. August der fünfte von der ARD Degeto koproduzierte Eberhoferkrimi in den deutschen Kinos:

„Sauerkrautkoma“

 nach dem gleichnamigen Bestsellerroman von Rita Falk

mit:

Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Nora Waldstätten, Gedeon Burkhard, Sigi Zimmerschied, Daniel Christensen, Stephan Zinner, Max Schmidt, Ferdinand Hofer, Thomas Kügel, Ulrike Beimpold und als Gast Michael Ostrowski und Harry G.

Regie: Ed Herzog

„Sauerkrautkoma“ ist eine Constantin Film Produktion in Koproduktion mit der ARD Degeto und dem Bayerischen Rundfunk und wurde mit Mitteln des FilmFernsehFonds Bayern und des Deutschen Filmförderfonds gefördert. Produzentin ist Kerstin Schmidbauer, Ko-Produzentinnen sind Stephanie Heckner (BR), Katja Kirchen (ARD Degeto) und Christine Strobl (ARD Degeto). Das Drehbuch stammt von Stefan Betz und Ed Herzog.

Mehr zum Film hier.

Und hier mehr zu TV-Premiere von „Grießnockerlaffäre“.